Kompetente Beratung und professionelle Umsetzung in allen Bereichen der Raumausstattung

Historie

Wie alles begann...            

Auf über 65 Jahre Firmengeschichte  kann die Raumausstattung Albersmeyer zurückblicken.

Josef Albersmeyer, der Vater des jetzigen Geschäftsführers, kehrt 1949 aus russischer Kriegsgefangenschaft heim. Nach der Meisterprüfung, die er mit Auszeichnung besteht, macht er sich selbständig und gründet 1951 im  Keller des Elternhauses in der Wiesenstraße 32 die Firma  Albersmeyer.  Dort werden zunächst vorwiegend Karbock-Matratzen und  Chaisselonges  hergestellt, später erfolgt eine Ausweitung auf Gardinen-  und  Fußbodenarbeiten. Das Unternehmen floriert, so dass  1962 in der  Wiesenstraße die Werkstatt durch einen Anbau vergrößert wird. 

 

Als Sohn  Ulrich  im elterlichen Betrieb 1980 mit der Lehre beginnt, hat sich das  St.Ingberter Traditionsunternehmen längst vom reinen  Polsterbetrieb  zum  vielseitigen Raumausstatter weiterentwickelt. Nach der  Gesellenprüfung  vertieft Ulrich Albersmeyer seine Kenntnisse und  Fähigkeiten bei  renommierten Firmen in  Stuttgart und Frankfurt.   

 

Es folgt die Meisterschule in Stuttgart, wo er 1990 die Meisterprüfung mit Auszeichnung  ablegt. 1991, mit 26  Jahren übernimmt er den  Betrieb vom Vater. Von da an  werden kontinuierlich alle Bereiche dieses  vielseitigen Berufsbildes  angeboten. Zusammen mit Ehefrau Carolin  Maas, die als Architektin  arbeitet, können jetzt auch  komplette Umbaumaßnahmen und Umgestaltungen realisiert werden.  

 

2002 erfolgt der Umzug in den jetzigen Firmensitz  in  der Ensheimer Straße 148 in St.Ingbert/Süd.  Werkstatträume,  Ausstellung, Büro und Lager sind nun auf einer  Gesamtfläche von über 350  m² zu einer Einheit zusammengefasst und  ermöglichen so ein effektives  Arbeiten auf hohem Niveau „Solides handwerkliches Arbeiten mit moderner Technik ist die Voraussetzung und die Grundlage unseres hohen Qualitätsstandards“, so Geschäftsführer Ulrich Albersmeyer, „wir bilden daher unsere Fachkräfte im eigenen Betrieb selbst aus“.  Mehrere Landessieger zeugen vom hervorragenden Niveau dieser Ausbildung.


2017 tritt Fabian Schönau, ein junger engagierter Mitarbeiter, der einst seine Lehre hier begann, als 2. Geschäftsführer in die Albersmeyer GmbH ein. Als Parkettlegemeister ist Herr Schönau vor allem verantwortlich für den Bereich Bodenbelag, welchen er in den letzten Jahren stetig ausgebaut hat.

2018 wird Fabian Schönau neben Ulrich Albesmeyer zum gleichberechigten Gesellschafter. Damit ruht nun die Verantwortung für die Führung des Unternehmens auf zwei Schultern.